Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Kriegsenkel finden ihren Frieden – Transgenerationale Konflikte auflösen“ Seminar und Gruppe

April 6 @ 10:00 - 16:00

- €259
Zunehmend berichten die zwischen ca. 1960 bis 1975 Geborenen von bestimmten
Phänomenen: belastendes Schweigen in der elterlichen Familie, eigene diffuse Ängstlichkeit, latente Gefühle der Unsicherheit, zermürbende Konflikte im Privatleben, unverständliche Krisen im Beruf oder eine unerklärliche innere Leere sowie vieles mehr. – Heute sind diese Zusammenhänge bekannt als Auswirkungen des 2. Weltkriegs. Selbst 70 Jahre nach Kriegsende. Die Belastungen der Eltern haben sich so auf die nächste Generation übertragen. Die Gruppe beschäftigt sich mit diesen Vorgängen, spürt Hintergründe in der eigenen Familiengeschichte auf, ermöglicht ein Verstehen und ein Auflösen der transgenerationalen Belastungen.
Inhalte der Gruppe für Wiesbaden / Mainz / Frankfurt / Rhein-Main / Rheingau / Rheinhessen
In dem einführenden Tagesseminar werden die Zusammenhänge der aktuellen Lebenssituation heute mit den schlimmen Erlebnissen der Eltern vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg dargestellt. Während Krieg und NS-Zeit historisch aufgearbeitet wurden, fehlt den meisten Kriegsenkeln die emotionale Auflösung. Viele Eltern haben über ihre Erlebnisse nicht sprechen, ihre Gefühle und Nöte nicht ausdrücken können. Das Schweigen über Bombenhagel, Flucht und Vertreibung, Hunger, Kälte und Gewalt hat bei den sog. Kriegsenkeln zu einem emotionalen Vakuum geführt. Der Austausch in der Gruppe schafft Grundlage für die folgenden Gruppenabende. Sie geben dann Raum für
  • Verstehen der Auswirkungen des Kriegs auf die Eltern, die Kriegskinder
  • Wahrnehmen der Einflüsse auf die nächste Generation, die Kriegsenkel
  • Aufdecken der Belastungen in der eigenen Familie
  • Finden von Antworten auf ungestellte oder unbeantwortete Fragen
  • Gewinnen von Klarheit über eigene erlebte Phänomene
  • Aufräumen seelischer Trümmer, Auflösen unverarbeiteter Generationskonflikte und Finden des inneren Friedens
Halbjahresgruppe
beginnend mit Tagesseminar am 06.04.2019 | 10.00 – 16.00 Uhr
anschließend sechs Gruppenabende à 135 Minuten (2 ¼ Stunden)
09.05., 13.06., 15.08., 12.09., 10.10., 07.11.2019. jeweils donnerstags 19.00 – 21.15 Uhr
Seminar- und Gruppenleitung
Triada Institut, Martin O. Beinlich
Psychotherapeutischer Heilpraktiker (* 1965, selbst Kriegsenkel), Gestalt- und Körperpsychotherapie, Coaching und Seminarleitung

Details

Datum:
April 6
Zeit:
10:00 - 16:00
Eintritt:
€259
Website:
www.triada-institut.de

Veranstalter

Triada Institut, Martin O. Beinlich
Telefon:
+ 49 611 - 98 81 03 74
E-Mail:
kontakt@triada-institut.de
Website:
www.triada-institut.de

Veranstaltungsort

Triada Institut
Wilhelmlstraße 16
Wiesbaden, 65185
+ Google Karte
Telefon:
+49 611 - 98 81 03 74
Website:
www.triada-institut.de

Details

Datum:
April 6
Zeit:
10:00 - 16:00
Eintritt:
€259
Website:
www.triada-institut.de

Veranstalter

Triada Institut, Martin O. Beinlich
Telefon:
+ 49 611 - 98 81 03 74
E-Mail:
kontakt@triada-institut.de
Website:
www.triada-institut.de

Veranstaltungsort

Triada Institut
Wilhelmlstraße 16
Wiesbaden, 65185
+ Google Karte
Telefon:
+49 611 - 98 81 03 74
Website:
www.triada-institut.de