Wenn Sie selbst eine Gruppe vor Ort gründen möchten und weitere Interessierte dafür suchen, veröffentlichen wir hier gern Ihr Gesuch. Wenden Sie sich einfach an uns per Mail: info@kriegsenkel.de

Krefeld

„Ich möchte eine Kriegsenkel-Gruppe in Krefeld gründen. Dabei unterstützt mich das Begegnungszentrum Wiedenhof mit einem Raum, in dem wir uns treffen können. Ich habe passende Literatur gefunden und Videos gibt es auch genügend. Sie zeigen wie wichtig es ist sich mit dem Thema zu beschäftigen. Es gibt Methoden sich von Traumata zu befreien. Ich kann sie Euch näher bringen und Ihr könnt Euch langsam damit anfreunden und evtl. dafür entscheiden. Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme: Henrike Zimmermann, essmanze(ät)gmx.de“

Berlin | Junge Kriegsenkel

„Hallo, ich suche  junge  Kriegsenkel, die zwischen 1980 und 1990 geboren wurden und deren Eltern Kriegskinder sind, für die Gründung einer Gesprächsgruppe in  Berlin. Ich selbst bin 1986 geboren und meine Eltern 1942 und 1946. Ich beschäftige mich nun schon seit relativ langer Zeit mit den Themen: Kriegskinder-Eltern und gleichzeitig auch relativ alte Eltern zu haben und würde mich gerne mit anderen „Betroffenen“ darüber unterhalten. Leider fallen wir jungen Kriegsenkel aufgrund der späten Geburt aus den gängigen Kriegsenkel-Beschreibungen. Für die schon bestehenden Kriegsenkel-Gruppen fühle ich mich deshalb auch zu jung und würde aus diesem Grund gerne etwas Neues gründen. Ich freue mich von euch zu hören! Kontakt: Rosa Weiss, rosaweiss(ät)yahoo.de“