Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: Wir Kinder der Kriegskinder – Was weiter wirkt

November 11 @ 19:00 - 21:00

- €20

Generationsübergreifende Traumata und lösende Kräfte

Vortrag aus familiensystemischer Sicht mit Sibylle Wilcken | Kursnummer: 202-K521

Die Schrecken der Kriege hinterlassen Spuren. Welche Folgen der 2. Weltkrieg für die unterschiedlichen Generationen hat, damit wird sich in Deutschland seit einigen Jahren befasst. Zu den direkt und indirekt betroffenen Generationen des Krieges gehören die Kriegsgeneration, die Kriegskinder, die Nachkriegskinder sowie die Kriegsenkel. Ergebnisse der Traumaforschung besagen, dass unverarbeitete Traumata nicht nur in den Kriegskindern, sondern auch generationsübergreifend in den Kindern der Kriegskinder weiter wirken können. So zeigen heute viele Kinder der Kriegskinder trotz fehlender eigener Erlebnisse ähnliche Traumasymptome wie die ihrer Eltern und Großeltern. Die „geerbten“Traumata können die Betroffenen auf unterschiedliche Art und Weise beeinträchtigen, z.B. als Minderwertigkeitsgefühle, Mutlosigkeit, Lebensängste, Erfolglosigkeit, als Bindungsproblematik, als innere Unruhe, als Erkrankungen. Innerhalb des Vortrages: Wir Kinder der Kriegskinder – Was weiter wirkt – wird die Wirkungsweise generationsübergreifender Traumata aus familien-systemischer Sicht und deren Möglichkeiten zur Verarbeitung und Auflösung veranschaulicht.

Details

Datum:
November 11
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
€20
Website:
www.sibylle-wilcken.de

Veranstalter

Zukunftswerkstatt Kiel
Telefon:
0431 - 665247

Veranstaltungsort

Zukunftswerkstatt Kiel
Lerchenstraße 22
Kiel,
+ Google Karte
Telefon:
0431 - 665247

Details

Datum:
November 11
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
€20
Website:
www.sibylle-wilcken.de

Veranstalter

Zukunftswerkstatt Kiel
Telefon:
0431 - 665247

Veranstaltungsort

Zukunftswerkstatt Kiel
Lerchenstraße 22
Kiel,
+ Google Karte
Telefon:
0431 - 665247