Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Biografische IntensivWerkstatt für ÜberlebenskünstlerInnen – und die, die es werden wollen.

20. Februar 2016 @ 10:00 - 21. Februar 2016 @ 15:00

- €280

Nur wer verwundet ist, kann heilen.
Oder: Wieviel Resilienz steckt in unseren Verletzungen?
Eine biografische IntensivWerkstatt für ÜberlebenskünstlerInnen…und die, die es werden wollen.

Wir Menschen streben nach Sinn – persönliche Antworten auf die Fragen nach dem Warum und Wofür sind der Schlüssel zur Mobilisierung der Überlebenskraft in extremen Situationen. Ohne das Vertrauen, dass es ein lohnenswertes Ziel in der Zukunft gibt, kann unser Wille zum Leben physisch, emotional und spirituell verloren gehen. Krisen-Erfahrungen stehen in einem direkten Wirkungszusammenhang mit persönlicher Gesundheit und Sinnsuche. Mittlerweile ist belegt, dass das Sprechen über eigene Belastungen, mitfühlendes Zuhören und Gehört-Werden sowie biografisches Schreiben als kreative Reflexionskunst eine heilsame Wirkung auf das Immunsystem haben.

In unserer zweitägigen IntensivWerkstatt gehen wir dieser Spur mit einem Ressourcenblick nach: Wie können wir unsere Verletzungen – ob durch eine Kriegsfamilienbiografie, als Mobbing-Opfer oder durch persönliche Verluste erworben – als Kraftquelle begreifen und nutzen? Wo hat uns unser Schicksal als Überlebende, als Verwundete mit speziellen Sensibilitäten und Fähigkeiten ausgestattet, die unsere Resilienzkräfte stärken? Wie lassen sich Schwächungen in Stärken übersetzen? Was hat uns z.B. der Archetyp des verwundeten Heilers zu sagen?

Impuls für den achtsamen Austausch und das Schreiben an diesem Wochenende ist nicht nur der Blick zurück: Uns ist bewusst, dass Gegenwart und Zukunft unserer Aufmerksamkeit bedürfen. So leitet uns der Wunsch nach der Integration von Belastendem aus der Vergangenheit, damit wir uns mit ganzer Lebenskraft dem Heute und dem Morgen zuwenden können.
Anregungen aus Resilienz-Forschung, Biografie- und Aufstellungsarbeit, Achtsamkeitspraxis sowie kreativem Schreiben erleichtern die Kontaktaufnahme zu unseren Erfahrungen, das Imaginieren und in-Worte-Fassen.
Vorkenntnisse braucht es nicht. Was es sehr wohl braucht ist die Bereitschaft, sich in einem geschützten Rahmen heiklen Themen zu stellen – kühn, ernsthaft, ehrlich. Und mit Humor.
Nutzen dieser IntensivWerkstatt: Sie können Ihr Selbstmitgefühl mit Achtsamkeit verfeinern und Ihre Selbstsorge stärken. Der mögliche Gewinn: gesteigerte Lebensqualität und Präsenz, Tatkraft und Selbstwirksamkeit.

Kosten inkl. Mwst., gemeinsame Mahlzeiten, Getränke und ein Buch Trümmerkindheit oder Ascheperlen enthalten. Sie haben die Buch-Wahl.

Verhindert? Sollte Ihnen nach Anmeldung und Zahlung des Beitrags etwas dazwischen kommen, so dass Sie doch nicht teilnehmen können, teilen Sie uns das bitte spätestens bis 14.02.2016 schriftlich mit. Wir versuchen dann, Ihnen einen Ersatzplatz in einem nächsten Seminar anzubieten. Bei einer Abmeldung nach diesem Termin können Sie noch einen Ersatz-Teilnehmer stellen; ansonsten behalten wir den Seminarbeitrag als Storno-Kosten ein.

Diese Gesprächs- und Schreibwerkstatt ist keine Therapie und ersetzt auch keine therapeutische Behandlung. Sie nehmen in voller Eigenverantwortung und bei selbst eingeschätzter Gesundheit teil.

Begleitung:
Kathleen Battke M.A.
Jg. 1959, Mentorin für Biografiearbeit und kreatives Schreiben, Autorin, Sprach- und Kommunikationswissenschaftlerin

Thomas Bebiolka M.A.
Jg. 1957, Psychologe, Philosoph, Resilienz-Coach, Mediator, 25 Jahre Meditationserfahrung

 

Anmeldung: nur verbindlich nach Überweisung des Betrages bis 08.02.2016 auf das Konto Battke/Bebiolka, IBAN: DE81 2405 0110 0030 0412 89

Details

Beginn:
20. Februar 2016 @ 10:00
Ende:
21. Februar 2016 @ 15:00
Eintritt:
€280

Veranstalter

Zukunftspioniere GbR
Webseite:
www.zukunftspioniere.com

Veranstaltungsort

Stiftung ÜBERBRÜCKEN
Großbeerenstr. 88
Berlin, 10965
Google Karte anzeigen

Details

Beginn:
20. Februar 2016 @ 10:00
Ende:
21. Februar 2016 @ 15:00
Eintritt:
€280

Veranstalter

Zukunftspioniere GbR
Webseite:
www.zukunftspioniere.com

Veranstaltungsort

Stiftung ÜBERBRÜCKEN
Großbeerenstr. 88
Berlin, 10965
Google Karte anzeigen